Dezember 2017

Dr. Peter Lebersorger verstorben!

Dr. LebersorgerIn der Nacht vom 10. auf 11. Dezember 2017 ist Generalsekretär Mag. Dr. Peter Lebersorger im 55. Lebensjahr nach schwerer Krankheit verstorben.

Seit 1992 als Geschäftsführer des NÖ Landesjagdverband tätig, wirkte er auch als Generalsekretär der Zentralstelle Österreichischer Landesjagdverbände und vertrat die Anliegen der Jagd mit großem Einsatz österreichweit und auch auf EU-Ebene.

Es ist keine Übertreibung, wenn man Dr. Peter Lebersorger als Galionsfigur der österreichischen Jagd bezeichnet. Er war der Ansprechpartner, wenn es darum ging, die Interessen der einzelnen Landesjagdverbände zu koordinieren und zu fokussieren und damit einen gemeinsamen Weg in die Zukunft zu beschreiten – seine Energie floss zuletzt auch in die Entstehung der Dachmarke „Jagd Österreich“, die kürzlich der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Und er vertrat die Interessen der alpenländischen Jagd mit Vehemenz und Standhaftigkeit in der FACE, dem Zusammenschluss der Verbände für Jagd und Wildtierschutz in der EU.

Für viele Jägerinnen und Jäger war sein Wirken oftmals wenig spektakulär. Der Kundige aber wusste ganz genau, dass es sein Verdienst war, wenn eine die Jäger beschränkende Vorschrift gar nicht oder nur in abgemilderter Form kam. Seine weitreichenden Kontakte in Politik und Wirtschaft kamen ihm hier zugute, er konnte dort immer auch entsprechendes Gehör für die Agenden der Jagd fordern und finden.

Aber er war mit dem Herzen auch immer beim heimischen Jäger draußen in der Praxis. Nicht nur viele jagdrechtliche Fragen hat er so mit Engagement, Sachverstand und Diplomatie beantwortet und damit einer Lösung zugeführt, viele praxisorientierte Fragen und Probleme hat er zugunsten „seiner Jäger“ beantwortet, sei es in der Öffentlichkeitsarbeit, sei es in unzähligen Vorträgen, Artikeln und Veranstaltungen.

Gerne hat er Erholung von den vielfältigen Strapazen und Anforderungen seines Einsatzes für die Jagd bei seiner Familie und manchmal auch draußen im Revier gesucht und gefunden. So konnte er auch die Schönheiten einiger steirischen Reviere genießen.

Dr. Peter Lebersorger war nicht nur ein Vertreter der Jägerschaft von ganz besonderer und seltener Art, er war uns Steirern auch ein wahrer Freund – mit viel Herzenswärme, mit Handschlagqualität und einer guten Portion Humor.

Die steirischen Jäger sagen Dr. Peter Lebersorger für seine vielfältigen Verdienste um unsere traditionsreiche Jagd ein letztes, inniges Weidmannsdank und werden sich seiner stets ehrend und dankbar erinnern!

Wir denken in diesen schweren Stunden ganz besonders an die Familie des Verstorbenen, die den Ehemann und Vater, den Sohn und Bruder verloren hat. Der Herrgott möge ihnen jenen Trost spenden, den wir Menschen nicht geben können.

Franz Mayr-Melnhof-Saurau

Landesjägermeister der Steiermark