Lebensraum

Juli 2017

Miscanthus giganteus, auch als Elefantengras und Chinaschilf bezeichnet, ist eine bis zu 25 Jahre lang nutzbare Dauerkultur, welche einen tollen Lebensraum für Fasane, Hasen und Rehe bietet. Vor allem im Niederwildrevier sind mehrere kleine Flächen im Ausmaß von 20 bis 30 Ar eine tolle Aufwertung des Lebensraumes und eine gute Ergänzung zu Wildäckern und allen […]

> weiter
Januar 2014

Niederwildreferent DI Josef Sommerhofer hat für interessierte Jäger, die etwas für den Lebensraum des Niederwildes tun wollen, Wissenswertes über die Anlage von Hecken zusammengefasst.

> weiter

Die Tanne ist ein Charakterbaum steirischer Mischwälder. Sie trägt wesentlich zur Stabilität der Waldbestände bei, u.a. weil sie durch Windwurf nicht so gefährdet ist wie die flach wurzelnde Fichte. Sie bietet auch manchem Getier einiges, was andere Bäume nicht bieten. Für das Reh ist sie gleichermaßen Nährpflanze wie Arzneimittel. Aber auch Rötelmaus, Hase, Eichhörnchen, um nur […]

> weiter

Warum stehen die Windräder im Wallis  im Tal und nicht wie in der Steiermark am Berg?

> weiter