Bezirksjagdämter und Bezirksjägermeister

Wählen Sie einen Bezirk:


Voitsberg

Ing. Johann Hansbauer
8570 Voitsberg, Bahnhofstraße 5a
Tel. 0 31 42 / 28 324
e-Mail: voitsberg@jagd-stmk.at

Jagddaten:

Gesamtgröße: 68.156 ha
Waldanteil: 42.957 ha = 63 %

Hegeringe: 13
Reviere: 107 davon Gemeindejagden 42
Eigenjagden: 65

Jagdkarteninhaber: 1027
Jagdschutzorgane: 210

Wildarten: Rot-, Gams-, Reh-, Auer-, Birkwild, Murmeltiere, Schwarzwild,
Haselwild, Feldhasen, Fasane, Wildtauben, Waldschnepfen,
Stockenten, Füchse, Dachse, Edel- und Steinmarder, Iltisse,
Nebel- u. Rabenkrähen,

Jagdhunde: 159 davon 27 Nachsuchengespanne

Jungjäger: Jährlich absolvieren etwa 30 Jungjäger/innen die Ausbildung.

Der Jagdbezirk Voitsberg mit Seehöhen von 338 m bis 1.928 m bietet einer Vielzahl von Wildarten Lebensraum. Hauptform in der Landwirtschaft ist die Grünlandbewirtschaftung und die Hauptbaumart in der Forstwirtschaft die Fichte. Die Lebensräume werden allerdings durchschnitten von der Südautobahn, ca. 200 km Landesstraßen und einem dichten Gemeindestraßennetz.

Wir wollen einen möglichst artenreichen und gut strukturierten Wildbestand in einem intakten Lebensraum erhalten, den Straßenverkehrsfallwildanteil senken und die Freizeitnutzer über die Beunruhigung der Wildlebensräume aufklären. Die Altersstruktur der Rehböcke wollen wir verbessern, dem Rotwild und dem Gamswild durch eine Minimierung der Schäden das Lebensrecht sichern und in den Niederwildrevieren einen bejagbaren Besatz erhalten.