Die Steirische Landesjägerschaft

Die Steirische Landesjägerschaft ist nicht nur Interessensvertretung ihrer Mitglieder, sondern mit den Bezirksjagdämtern und dem Landesjagdamt auch Servicestelle für die Jäger.

Seit 1937 ist die Steirische Landesjägerschaft als Körperschaft öffentlichen Rechts gesetzlich verankert. Die Funktionäre der Landesjägerschaft arbeiten ehrenamtlich und werden alle sechs Jahre neu gewählt. Mitglieder der Steirischen Landesjägerschaft sind alle Jägerinnen und Jäger mit einer gültigen Jagdkarte.

Etwa 23.000 Jäger (der Frauenanteil beträgt etwa 7 %) gehen in den Revieren der Steiermark dem Weidwerk nach. Es gibt in der Steiermark 2.615 Jagdreviere in einem Gesamtausmaß von über 1,6 Millionen ha. Von diesen Revieren sind 1.050 Gemeindejagden und 1.562 Eigenjagden. Von den letzteren sind 370 verpachtet, 16 davon an Ausländer.

Landesjagdamt
Schwimmschulkai 88, 8010 Graz,
Telefon 0 316 / 67 36 37, Telefax 67 36 37 – 20
e-Mail: lja@jagd-stmk.at

Landesjägermeister: Geschäftsführer:
Franz Mayr-Melnhof-Saurau

Mag. Karl Sirowatka

LJM-Stellvertreter: LJM-Stellvertreter:
LTAbg. Karl Lackner HR DDr. Burkhard Thierrichter

 

Vorstand der Steirischen Landesjägerschaft

  • LJM Franz Mayr-Melnhof-Saurau
  • LJM-Stv. LTAbg. Karl Lackner
  • LJM-Stv. HR DDr. Burkhard Thierrichter
  • Beiräte: FD DI Michael Luidold, DI Dr. Erwin Lick, Peter Pichlmair, Michael Goldgruber, Ing. Josef Hubert Jauk, Werner Leitner.
  • Ersatz: Franz Meran, Andreas Kühberger, Mag. Günther Hermann, Erwin Kutschera, Ing. Robert Lamprecht, Karl Haidic, Thomas Kamper, Maria Graber, Peter Hübler.
  • Vertreter der Aufsichtsbehörde: ORR Mag. Gabriela Sagris
  • Vertreter der Landeskammer für Land- u. Forstwirschaft: LKR Martin Kaltenegger