Wildbret

Wussten Sie, dass in der Steiermark jährlich 1,4 Millionen Kilogramm Wildbret anfallen? Und dass der Österreicher im Schnitt nur 0,6 Kilo pro Jahr verspeist? Warum nicht mehr zum Wild greifen, ist uns schleierhaft, schließlich ist es fett- und cholesterinarm, nährstoffreich und von besonderem Geschmack. Woher die Qualität kommt, liegt auf der Hand: Das Wild ernährt sich von feinen Kräutern und Gräsern aus unseren Revieren, bewegt sich viel und das weitgehend stressfrei.
– Die Erzeugung von Wildbret ist ökologisch unbedenklich und tierschutzgerecht.
– Wildtiere leben bis zur Erlegung völlig frei – keine Haltung, keine Tiertransporte.
– Wildbret aus der Steiermark wird direkt vor unseren Haustüren „erzeugt“, daher wird die Umwelt durch den Transport des Lebensmittels Wildbret nur gering belastet.
– Wer steirisches Wildbret ißt, trägt dazu bei seinen ökologischen Fußabdruck gering zu halten.

Die Steirische Landesjägerschaft berät Sie auch in kulinarischen Dingen und macht Sie mit einem der besten Köchen des Landes bekannt. 2-Hauben-Koch und Kochschulinhaber Willi Haider hat für Sie ein Rezeptheft mit Köstlichkeiten vom Wild zusammengestellt. Gar nicht schwer nachzukochen, aber gesund und schmackhaft.

Das Heft ist bei der Steirischen Landesjägerschaft kostenlos erhältlich.

Mai 2017

Eine von der Landesregierung beschlossene Novelle der Jägerprüfungsverordnung wurde am 28.04.2017 kundgemacht und ist mit 29.04.2017 in Kraft getreten. Damit ist es in Zukunft möglich, dass Personen ab dem vollendeten 15. Lebensjahr die Jungjägerprüfung absolvieren dürfen. Die Lösung der ersten Jagdkarte ist aber weiterhin frühestens mit dem vollendeten 16. Lebensjahr möglich, wenn die waffenrechtliche Ausnahmegenehmigung […]

> weiter
April 2017
April 2017

Ergebnisse Wanderpreis der Steirischen Landesjägerschaft im Luftgewehrschießen 2017  

> weiter
April 2017
März 2017

Der spektakuläre 3D Film „Halali“ des bekannten Naturfilmers Prof. Kurt Mündl rund um die Jagd ist in Österreichs Kinos angelaufen. Auch in der Steiermark kann man ihn in exklusiven Kinos ansehen. Den Trailer und eine Liste der Kinos finden Sie hier: www.halali-kinofilm.at

> weiter