x
Lade Veranstaltungen

< Seminarübersicht

Faustfeuerwaffen im jagdlichen Einsatz

Achtung Termin verschoben!

Der neue Termin wird in Kürze bekannt gegeben.

Im Lehrgang inkludiert:

  • Sämtliche Schießstandgebühren (Pistolenschießstand wird für den Lehrgang gesperrt)
  • Verwendung von Trainingswaffen (CO2) und weiterer Utensilien (Praxisteil 1)
  • Kaffee, Tee und alkoholfreie Getränke während des Seminars

Vom Teilnehmer mitzubringen:

  • Faustfeuerwaffe inkl. passendem Holster (Leihwaffen & Holster stehen zur Verfügung)
  • 100 Schuss Munition
  • Jagdliche, dem Wetter entsprechende Kleidung (Praxisteil 1 findet im Freien statt)

Zeiten:

  • Termine sind jeweils am Freitag angesetzt
  • Treffpunkt: Seminarraum (Blockhütte neben dem Wagon) der Schießarena Zangtal
  • Beginn: 15:00 Uhr (Eintreffen und Registrierung ab 14:30 Uhr möglich)
  • Ende ca. 19:30 Uhr

 

Der Preis ist inkl. Benützung der Schießstätte und Getränken € 110,-

Da es sich um eine Intensivausbildung handelt, bei der individuell auf jeden Teilnehmer eingegangen wird, beschränkt sich die Teilnehmerzahl pro Lehrgang auf maximal 8 Personen.

 

 

Sie sind beeidetes Jagdschutzorgan oder/und HundeführerInnen? Die Steirische Landesjägerschaft unterstützt Sie mit € 20,-, somit beträgt der ermäßigte Preis für beeidete Jagdschutzorgane und JagdhundeführerInnen € 90,- Bitte wählen sie die entsprechende Ticketkategorie.

Details

Datum:
31 Dezember
Zeit:
15:00 - 19:30
Website:
https://www.jagd-stmk.at

Veranstaltungsort

Schiessarena Zangtal
Schießplatzstr. 12
Voitsberg, 8570 Österreich
+ Google Karte anzeigen
Web:
https://schiessarena-zangtal.at/

Veranstalter

Stefan Schwarz und Michael Kohl
Telefon:
+43 676 9250092
Dieses Seminar ist nur mit einer gültigen Jagdkarte buchbar.
Es ist pro Jagdkartennummer nur jeweils 1 Ticket buchbar!
Die eingegebene Jagdkartennummer wurde bereits benutzt! Die eingegebene Jagdkartennummer ist ungültig!
Seminar Ticket(s) wurden im Warenkorb gespeichert! zum Warenkorb
31
Dezember

Sie haben Fragen?

Die Steirischen Jägerinnen und Jäger leben mit der Natur – gerne beantworten wir Ihre Fragen!

Anfrage senden