x

Die steirische Jagd

Natur verpflichtet

Natur hat heute viele Rollen. Sie ist Lebensraum, Arbeitsraum, Sehnsuchtsraum, Hobbyraum, Geschäftsmodell, Fotomodell und vieles mehr.
Natur ist vielfältig und oftmals unberechenbar, ist nicht mehr Wildnis, sondern längst Kulturraum.

Wir Steirischen Jägerinnen und Jäger leben noch mit der Natur, spüren und erfahren sie hautnah in unseren Revieren. Wir sehen, wie dramatisch sich diese Natur verändert, und wir wissen, dass sich vieles ändern muss, damit diese Natur so bleibt, wie sie (gerade noch) ist.

:

Draußen sein…

Jägeraugen sehen mehr – vom Dachstein bis in das südliche Weinland sind die Steirischen Jägerinnen und Jäger mit ihrem ganzheitlichen Blick für die Natur kompetente Ansprechpartner für Fragen rund um die Natur und unsere Wildtiere, die sich in den vielfältigen Lebensräumen der Steiermark bewegen.

Jagd bedeutet viele Stunden draußen sein beim Beobachten und Verstehen unserer Natur. Wo wir Lebensräume durch Wildwiesen, Hecken oder Wasserstellen verbessern, profitieren nicht nur Reh und Hirsch, sondern viele Klein- und Kleinstlebewesen davon.

Das richtige Gspür…

Wir wissen, wo der Hase läuft, der Hirsch röhrt und der Auerhahn noch balzt. Wir wissen auch, wo unsere heimischen Wildtiere Ruhe brauchen.
Unser Herz schlägt für diese Natur, für die vielen kleinen und großen Wunder, die sie immer wieder für uns bereithält – trotz allem, was wir ihr abverlangen.

Mit Leidenschaft setzen wir uns für diese Natur ein und wir nehmen uns zurück, wo unsere Natur Rücksicht braucht. Die Steirische Jagd lädt ein, ihr zu begegnen, um mehr zu erfahren – als Partner mit Verantwortung und ehrlichem Handschlag und dem richtigen Gespür für Wild, Natur und Lebensraum.

Wild drauf…

Der Gams von hoch droben, der Hirsch aus dem Wald oder das Reh von der Wiese nebenan – Steirisches Wildbret ist Genuss pur. Egal ob auf dem Teller oder am Jausenbrettl – ein Produkt, das regionaler nicht sein könnte, nachhaltig der Natur unserer Heimat entnommen, macht immer gute Figur.

Und das im wahrsten Sinne des Wortes: Der geringe Fettgehalt, der hohe Anteil an ungesättigten Fettsäuren und die Regionalität sind gute Argumente – das sinnliche Geschmackserlebnis bringt die Überzeugung: Steirisches Wildbret ist die wahre Trophäe der Steirischen Jagd und sichert naturbewussten Genuss mit gutem Gewissen!

Wussten Sie, dass...?

… bei der Steirischen Jagd das Wissen über die Natur zu Hause ist? Wir studieren die Natur in der Natur draußen, nicht nur in den Büchern. Wir leben noch mit der Natur, ihren faszinierenden Zusammenhängen und ihren tiefgreifenden Veränderungen.

Sie haben Fragen?

Die Steirischen Jägerinnen und Jäger leben mit der Natur – gerne beantworten wir Ihre Fragen!

Anfrage senden

Partner