x

Weiterbildung

Weiterbildung als wichtige Basis

Dem gesetzlichen Auftrag entsprechend, wurden über die Steirische Landesjägerschaft steiermark weit 38 Weiterbildungskurse für unsere Aufsichtsjägerinnen und Aufsichtsjäger organisiert und abgehalten, um in einem ersten Durchgang einen weitgehend einheitlichen Wissens- und Ausbildungsstand zu erreichen. 2.113 Jagdschutzorgane haben die verpflichtende Weiterbildung seit dem Jagdjahr 2015/16 absolviert.

Gerade im Hinblick auf den umfassenden Aufgabenbereich und der hohen Verantwortung wurde der Hauptaugenmerk dieser ersten Ausbildungsreihe auf den rechtlichen Bereich gelegt, um den steirischen Jagdschutzorganen als Basis für ihre oft herausfordernden Aufgaben die Sicherheit eines genauen Wissensstandes über ihre Rechte und Pflichten, aber auch deren Umsetzung in der Praxis zu bieten.

 

 

 

Eine verantwortungsvolle Tätigkeit

Mit der Jagdgesetznovelle 2015 wurden die Rechte und Pflichten des beeideten Jagdschutzpersonals auf eine neue rechtliche Basis gestellt. Seither bildet das Steiermärkische Aufsichtsorgangesetz aus dem Jahr 2007 die Grundlage für die Tätigkeit der steirischen Aufsichtsjägerinnen und Aufsichtsjäger.

Darüber hinaus sind auch im Steiermärkischen Jagdgesetz Rechte und Pflichten für die Jagdschutzorgane definiert. Mit dieser Novelle wurde auch die Weiterbildungspflicht für das steirische Jagdschutzpersonal gesetzlich verankert und so die Grundlage für einen einheitlichen, den heutigen Anforderungen entsprechende Aus- und Weiterbildung gelegt.

 

Terminliste Weiterbildungskurse 2018

Anmeldeformular für Jagdschutzorgane

 

Sie haben Fragen?

Die Steirischen Jägerinnen und Jäger leben mit der Natur – gerne beantworten wir Ihre Fragen!

Anfrage senden

Partner