x

KK Schießen

Mit 21 Mannschaften in der allgemeinen Klasse , 6 Senioren- , 4 Damenmannschaften und zwei Einzelschützen konnte auch bei diesem Bewerb ein Rekordstarterfeld erzielt werden. Aber nicht nur die Anzahl der Schützen war hoch, auch die erzielten Leistungen waren sehr gut und konnte, der bei der Siegerehrung anwesende Bezirksjägermeister Raith, die erfolgreichen Schützen auch entsprechend ehren. Umrahmt wurde die Siegerehrung durch die lokalen Jagdhornbläser. Ihnen und dem gesamten Team in Weiz sei an dieser Stelle recht herzlich für die perfekte Umsetzung gedankt.

Die Einzelwertung und den neu geschaffenen Wanderpokal für den besten Einzelschützen, konnte sich Herbert Sallegger mit 196 Ringen sichern. Die Damenwertung wurde von Christine Kammerhofer mit 195 Ringen gewonnen, bei den Senioren setze sich Helmut Pircher mit 194 Ringen durch.

Wie im Vorjahr wurde die Mannschaftswertung der allgemeinen Klasse von dem Team aus Weiz gewonnen, womit der Wanderpokal in den Besitz der erfolgreichen Mannschaft über geht, herzliche Gratulation zu diesem Erfolg. Am 2ten Platz folgte die Mannschaft aus Deutschlandsberg vor dem Team aus Vorau auf Platz 3. Die Mannschaftswertung der Damen gewannen die Schützinnen aus Mürzzuschlag, vor den Mannschaften aus Gröbming und Murtal. Bei den Senioren war die Mannschaft Leibnitz siegreich und konnte sich vor den Schützen aus Mürzzuschlag und Leoben erfolgreich behaupten.

Danke an alle Schützen für die Teilnahme und Gratulation zu den erzielten Leistungen. Ich wünsche allen Jägerinnen und Jägern ein erfolgreiches Jagdjahr / Schützenjahr.

Ing. Robert Lamprecht – Schießreferent

Einzelwertung Mannschaftswertung

Ergebnisse

Aktuelles

Sie haben Fragen?

Die Steirischen Jägerinnen und Jäger leben mit der Natur – gerne beantworten wir Ihre Fragen!

Anfrage senden

Partner