x

ERSTE HILFE für den Jagdhund und Jäger:in

 

22. April 2022, 08 – 17 Uhr
ERSTE HILFE FÜR DEN JÄGER
Schusswunden, Abstürze, Verletzungen durch Schwarzwild, aber auch schwere Verletzungen im Rahmen einer Nachsuche bilden hier den Schwerpunkt für Jäger/-in. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass man meist allein im unwegsamen Gelände unterwegs ist und somit rasche Hilfe nicht erwartet werden kann! Beim Üben von realen Situationen wie z.B. bei Hochständen werden Sie nach diesem Seminar wissen, wie Sie im Falle eines Unfalls richtig reagieren, um sich selbst und Ihre Mitmenschen bestmöglich zu schützen.

 

23. April 2022,  08 – 17 Uhr
ERSTE HILFE FÜR DEN JAGDHUND
Er ist der treuste Jagdbegleiter, aber selbst Hunde verletzen sich bei der Jagd ab und zu. Durch speziell angefertigte Hunde-Dummies oder auch am eigenen Hund wird es ermöglicht, verschiedenste Wundversorgungen und lebenserhaltende Maßnahmen für Hunde zu trainieren.
In diesem Seminar erlernen Sie wie Sie Ihren Vierbeiner im Ernstfall bestmöglich versorgen können.

 

Die Seminare sind separat buchbar und finden im Erlebnisareal der Naturwelten Steiermark statt.

 

Referent: Christian Kuntner
Er selbst ist Jäger und Ausbildungsverantwortlicher der Landespolizeidirektion Steiermark für die taktische Sanitätskomponente. Bei seinen Tätigkeiten bei der Sondereinheit EKO COBRA und der Spezialeinheit der LPD Wien – ASE WEGA – konnte er viel Wissen und Erfahrung im Bereich der ersten Hilfe sowie beim raschen Handeln in brisanten Situationen sammeln!

 

Fotos: https://jung-jaeger.eu/erste-hilfe-fuer-jagdhunde/, https://jagd1.de/magazin/erste-hilfe-bei-der-jagd/, Christian Kuntner

 

LINK zur Anmeldung – Erste Hilfe für den Jagdhund

LINK zur Anmeldung – Erste Hilfe für den Jäger

Aktuelles

Sie haben Fragen?

Die Steirischen Jägerinnen und Jäger leben mit der Natur – gerne beantworten wir Ihre Fragen!

Anfrage senden