x

1.000 Kitzretter für die Steiermark

 

Gemeinsam für mehr Wild- und Nutztierschutz

Das Land Steiermark und die Steirische Landesjägerschaft haben die Aktion „Initiative zur Rettung von jungen Wildtieren“ ins Leben gerufen, um dem Wildtierverlust auf landwirtschaftlichen Flächen und den schädlichen Folgen für den Nutztierbestand gemeinsam entgegenzuwirken. Unterstützt wird das Projekt durch die Landwirtschaftskammer Steiermark.

Gemeinsam gegen den Mähtod

Im Zuge der Initiative wird der Kauf von sogenannten „Kitzrettern“ gefördert. Die Geräte helfen, den Mähtod von Rehkitzen ab dem Alter von 2-3 Wochen zu vermeiden. 1000 Stück sind für Jäger und Landwirte besonders günstig zu erwerben.

Durch das Anbringen dieser Kitzretter auf dem Mähgerät werden bereits fluchtfähige Rehkitze mittels Sirenenton aufgescheucht und so zur Flucht aus der Gefahrenzone veranlasst.

Über einen gemeinsam herausgegebenen Folder der „Initiative zur Rettung von jungen Wildtieren“ werden JägerInnen und LandwirtInnen Steiermark weit informiert.

Unter allen teilnehmenden JägerInnen werden über die Steirische Landesjägerschaft 3 Drohnen mit Wärmebildkameras im Wert von € 12.000,– verlost, die wiederum für die Kitzrettung zur Verfügung stehen.

Näheres dazu im Shop auf der Homepage.

 

21.04.2021

Presseaussendung zur Kitzretter Aktion

Link zum Online Beitrag vom Anblick

Aktuelles

Sie haben Fragen?

Die Steirischen Jägerinnen und Jäger leben mit der Natur – gerne beantworten wir Ihre Fragen!

Anfrage senden